grennav

Obst

Die Preisbewegungen beim Kauf von Obst und Verkaufspreisen von Fertigprodukten des gefronenen Obstes auf dem internationalen Markt bestätigen eindeutig, daß der Verdienst je Produkt eher sinkt. Das höhere Niveau der Betriebswirtschaft setzt zwangsläufig die größere Produktion, Abkauf und Verarbeitung von Obst durch, bzw. größere Ausfuhr der Produkte von gefrorenem Obst.

Die Firma „MN“ besitzt eigene Plantagen über 30 ha Oberfläche. Die Verbreitung der eigenen Plantagen bringt mehrfachen Profit, aber besonders betont ist der Abkaufpreis und die Produktqualität. Der Preis ist niedriger im Gegensatz zum Abkaufpreis, manchmal bis zu 50% und die Fruchtqualität bedeutend höher. Auf den eigenen Plantagen werden Himbeeren, Sauerkirschen und Pflaumen gezüchtet.

Die eigenen Plantagen tragen zu größerer Edukation der individuellen Hersteller bei.

Wegen mehrfacher Bedeutung wird die Verbreitung der eigenen Plantagen  von der Firma „MN“ auch als Priorität der Geschäftspolitik festgestellt.

Der direkte Verkauf an Käufern die die Produkte von gefrorenem Obst weiter in eigener Produktion verarbeiten oder diese an Konsumenten verkaufen, verhängt aus rein wirtschaftlichen Gründen. Durch direkten Verkauf werden Vermittler vermieden und somit  ein höherer Preis erreicht und gleichzeitig versichert das eine festere Kundenbindung zu den Produkten „MN“.

Die Lieferung an den Endverbraucher von mindestens einem Drittel der gesamten Produktion befindet sich in den ersten Prioritäten der Geschäftspolitik der Firma „MN“ im Jahr 2012 und 2013.

Die Änderung in der Verarbeitungsstruktur entspringt vom Verkauf an Endverbraucher. Es handelt sich vor allem um kleine Packungen, welche im wesentlichen das neue Programm von Obstverarbeitung darstellen.  Die Einführung und Stabilisation dieses Verkaufes, fordert Zeit und umfangreiche Mittel.

Die langfristige Strategie der Firma „MN“ bedeutet die Verarbeitung von Himbeeren, die Lieferung in kleinen Packungen und der Menge von ca. 500 T.

Die Lieferung  von Fertigprodukten in größeren Packungen wird durch die Firma „MN“ auch weiter entwickelt, unabhängig von Fertigprodukten in kleineren Packungen.

Das „MN“ Kühlhaus wird auch weiter die Tätigkeit auf Geschäfte mit den bisherigen Käufern stützen, die keine Lieferung von kleinen Packungen fordern.